5. Nistertaler Tischtennis-Mitternachtsturnier

Am Freitag, den 2.10.09 veranstalteten die Sportfreunde bereits ihr 5. Mitternachtsturnier, wie immer als Vorgabeturnier. Dieses Mal war der Austragungsort allerdings Bad Marienberg, weil die "eigene" Halle belegt war. Nichtsdestotrotz wurde es ein schönes Turnier, dank der guten organisatorischen Leistung von Rainer Beib und Kai Otterbach. 84 Teilnehmer aus nah und fern wurden begrüßt (kleine Steigerung zum letzten Jahr). Die höchstspielenden Herren kamen aus Kirchen, Mülheim und der heimischen Ersten. Bei den Frauen waren es die Regionalligaspielerinnen Marina Fankhauser aus Eitorf (WTTV) und der "treue Dauergast" Nadine Buchholz vom TTC Mülheim/Urmitz/Bahnhof. In 21 4er-Gruppen wurde um die ersten beiden Plätze gekämpft, die zum weiterkommen dienten. Danach begannen aber die äußerst interessanten und lustigen Doppelspiele, teils mit wild durcheinander gewürfelten Paarungen. Nicht zu schlagen war die Konstellation Christiane Beeres (Hobby, früher Wirges + Birken-Honigsessen) und Andreas Holz vom TTC Nauort. Sie schlugen locker im Endspiel Nadine Buchholz und Kai Otterbach. Die beiden dritten Plätze belegten Marc Geppert mit Volker Horn aus Willmenrod und Sergej Melenberg mit Alexander Baldus aus Wirges, bzw. Winnen. Parallel zum Doppel ging es dann auch im Einzel in die heiße Phase. Immer wieder interessant das Duell von höher spielenden Akteuren gegen unterklassig spielenden Akteuren. Im Viertelfinale standen dann 2 Verbandsligaspielern, 6 Spielern aus der Kreisliga und tiefer gegenüber. Im Endspiel mit doch vielen sehenswerten Ballwechsel hatte dann der Mülheimer Kreisligaspieler Georg Kunkel das bessere Ende für sich, denn Kai Otterbach hatte die Vorgabe im 3. Satz schon eingeholt und führte bereits mit 18:17 um sich dann doch noch den Turniersieg "klauen" zu lassen. Das Halbfinale war nicht weniger spannend und hochklassig. Ricardo Kölbach vom SSV Hattert verlangte "Schorsch" Kunkel alles ab, ebenso wie Marc Geppert von RW Willmenrod Kai Otterbach. Um kurz nach VIER war das Turnier beendet, obwohl die Wkw-Gruppe "TT-Jägi-Killing-Maschines" noch sang und Aufschlagannahme trainierte. Dieses Jahr zeigten Sie mehr Ausdauer als letztes Jahr als einige frühzeitig "einbrachen" : Abschließend war es wieder ein rundum gelungenes Turnier, zudem natürlich unser "Schorschi" mit seinem Hähnchenwagen und damit allerlei Leckereien und "Ehrengast" Phil Pearce maßgeblich beitrugen. Ein Extra Lob verdienen natürlich auch Joachim Schmidt und Kurt Meteling, die als Turnierleitung das Geschehen IMMER im Griff hatten, sowie Iveta Moravanska und Andreas Weyand für ihren Langzeitdienst im Verkauf! Die Platzierungen im Überblick:

Doppel: 1. Beeres/Holz - Hobby/TTC Nauort
2. Buchholz/Otterbach - TTC Mülheim/SF Nistertal
3. Geppert/Horn - RW Willmenrod
3. Melenberg/Baldus - TTC Wirges/TTC Winnen

Einzel: 1. Georg Kunkel - TTC Mülheim

2. Kai Otterbach - SF Nistertal
3. Marc Geppert - RW Willmenrod
3. Ricardo Kölbach - SSV Hattert
5. Rainer Beib - SF Nistertal
5. Timo Hammer - DJK Betzdorf
5. Markus Fabig - TTSG Lautzenbrücken-Norken
5. Michael Winter - TTF Asbacher Land
Kai Otterbach

Teilnehmer und Gruppenergebnisse







zurück